Wobei kann Pferdeergotherapie helfen?


Sinnesverarbeitung lässt sich schulen und trainieren.

Grundsätzlich kann Pferdeergotherapie daher jedem Pferd helfen seine Sinneswahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung und damit sein Körpergefühl zu verbessern. 

Vorallem ist es aber auch ein Ziel der Pferdeergotherapie den Pferden bei bestehenden Einschränkungen in ihrem Alltag zu helfen.

Hier ein paar Beispiele:
- Dein Pferd hat Probleme beim Hufschmied ruhig zu stehen
- Dein Pferd lässt sich ungerne einsprühen/abduschen
- Dein Pferd steht beim Aufsteigen nicht still
- Dein Pferd stößt immer an, wenn es über Stangen geht
- Dein Pferd schluft beim Laufen und hebt die Hufe nicht an
- Dein Pferd ist schreckhaft
- Dein Pferd hatte eine Krankheit oder Verletzung und soll nun wieder antrainiert werden
- ...

Diese Liste ist nicht abschließend!